Neues von den Stars Cheerladern

Im Jahr 2017 ist bei den Stars Cheerleadern einiges los. Neben dem 20-jährigen Bestehen der Abteilung Cheerleading des S.C. Buschhausen 1912 e.V. konnten die Oberhausener Cheerleader auch zahlreiche Titel verteidigen. Zum wiederholten Male wurden alle drei Altersklassen Deutscher Meister in der Kategorie Freestyle Pom im CCVD (Cheerleading und Cheerdance Verband Deutschland). Auch wenn die Absage der Europameisterschaft 2017 die Erfolge der aktuellen Saison ein wenig trübte, zieht Abteilungsleiterin Sarah Fiebrig ein positives Fazit: „In diesem Jahr konnten wir tänzerisch, choreographisch und musikalisch noch einmal eine Schippe drauflegen. Leider konnten wir für die EM nicht die erforderliche Anzahl an Tänzerinnen stellen, trotzdem ist die letzte Saison ein riesiger Erfolg.“

Doch mit dem Abschluss der Saison wird es bei den Stars Cheerleadern keineswegs ruhiger. Abteilungsleitung und Trainerteam der Silver Stars haben sich schweren Herzens dazu entschlossen, ihre Ämter niederzulegen. „Es war für uns eine tolle Zeit, allerdings haben wir sowohl persönlich als auch sportlich noch weitere Ziele,“ berichtet Managerin und Trainerin Denise Stier. „Darum haben wir uns gemeinsam dazu entschlossen, dem Team nun die Chance zu geben, sich vor Beginn der neuen Saison neu aufzustellen.“

Im Jubiläumssommer stehen iUmbruch2017n Oberhausen also einige Veränderungen an, doch in einer Stadt mit jahrelanger Cheerleading-Tradition ist Nachwuchs schnell gefunden. „Natürlich gehen wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge,“ sagt Hannah Decker, die seit 2015 teil der Management-Teams ist. „Wir haben glaube ich viel angestoßen in den letzten Jahren und sind optimistisch, dass es bei den Stars Cheerleadern auch in 2018 erfolgreich weitergehen wird.“

Stars bei den Dance Worlds 2016

Zwei aufregende Wochen liegen hinter uns. Am Freitag den 22.4.2016 starteten wir früh vom Flughafen Düsseldorf in Richtung Orlando. Nach 20 Stunden in Flugzeug und Bus erreichten wir endlich unser Hotel im Disney World.

Doch viel Zeit zum ausruhen blieb uns nicht, schon am nächsten Morgen ging es für uns auf die große Bühne. Als Team Germany waren wir bei den Dance Worlds in Orlando, der Weltmeisterschaft im Cheerdance mit dabei. Mit viel Aufregung und Jetlag starteten wir in den ersten Durchlauf und zeigten eine gute Leistung. Dennoch war uns klar, dass wir im Finale noch eine Schüppe draufpacken wollten.

Als eins der wenigen Amateurteams, mussten wir uns auch im Finale am Sonntag gegen absolute Profis messen. In Ländern wie Amerika, Japan, Mexico und Chile, die die Weltspitze im Cheerleading bilden, gehören professionelle Tanzausbildungen zur Grundausstattung. Umso stolzer macht es uns, dass wir uns in einem so hochkarätigem Wettbewerbsfeld präsentieren durften.

Einige Ausschnitte unserer Weltmeisterschafts-Routine finden Sie in der folgenden Galerie:

Weiter geht die Saison für alle drei Teams am Pfingstwochenende im Movie Park Bottrop, bevor es dann am 18.06.2016 in Bonn erneut um den Deutschen Meistertitel geht.

Stars für Deutschland

Vor zwei Wochen sind wir erfolgreich in unsere aktuelle Meisterschaftssaison gestartet. Mit drei Regionalmeistertiteln haben wir uns in allen Altersklassen für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Davor steht für die Silver Stars allerdings noch eine ganz besondere Meisterschaft an:

Die Dance Worlds in Orlando!

Die zweite Meisterschaft von insgesamt fünf Wettbewerben, in denen wir uns in diesem Jahr beweisen wollen, ist für uns vermutlich die größte Herausforderung. Nicht nur sportlich sondern insbesondere finanziell ist die Reise zur Weltmeisterschaft in die USA ein hoher Aufwand für unsere Sportlerinnen.

Um Deutschland bei der größten Cheerleading & Dance Meisterschaft der Welt vertreten zu können übernimmt jede einzelne Tänzerin einen Großteil der Reisekosten selbst. Da wir unsere engagierten Teammitglieder hierbei gerne unterstützen möchten, haben wir über die Crowdfunding-Plattform fairplaid.org ein Spendenprojekt erstellt. Hier können Sportler verschiedener Bereiche ihr eigenes persönliches Spendenprojekt erstellen, um ihre sportlichen Träume zu verwirklichen. Unser Projekt erreichen Sie unter:

projekt.fairplaid.org/#!stars-fur-deutschland-2016

Hier können Sie nicht nur spenden und verschiedene attraktive Prämien erwerben sondern auch einfach in unserer Weltmeisterschaftsgeschichte stöbern.

 

Silver Stars – Das sind wir!

Nach monatelanger Arbeit ist es nun vollbracht, unsere persönlichen Tänzerprofile sind online! Das Foto-Shooting aller drei Teams fand bereits im vergangenen Oktober statt. Vorrang hatten aber zunächst die Bilder unserer Junior und Mini Stars, die bereits seit November 2015 auf unserer neuen Website zu finden sind. Für die größten Stars sollte jeweils ein Kurzprofil erstellt werden, das mit Bildern und Infos zu unseren Tänzerinnen gefüllt werden sollte.
Teamvorstellung Silver
Da bereits das Foto-Shooting komplett von unserem Team selbst durchgeführt wurde, übernahmen nun die Mädels natürlich auch die Bildbearbeitung und die Erstellung der Tänzerprofile in Eigenregie. Und was wir uns damit neben Training, Auftritten und sonstiger Medienarbeit aufgehalst hatten wurde uns erst bewusst als es an die Arbeit ging.

 

Darum sind wir nun umso stolzer, dass wir es  geschafft haben auch diese Aufgabe zu stemmen und freuen uns riesig, den nächste großen Schritt zur neuen Homepage nun geschafft zu haben.

Aber genug der langen Rede, schauen Sie doch einfach selbst:

http://cheerleader-oberhausen.de/silverstars/silver_teamvorstellung/

Es geht wieder los!

Nach einer kurzen Weihnachtspause starten wir im neuen Jahr nun wieder voll durch. Kein Wunder, mittlerweile steht die Regionalmeisterschaft 2016, die am 6. März in Gießen stattfindet vor der Tür, die dann endlich offiziell die neue Meisterschafts-Saison einläutet.

Für uns bedeutet das im Training: tanzen, tanzen, tanzen! Nachdem im letzten Jahr Musik, Choreographie und Aufstellungen trainiert wurden, geht es jetzt ans Eingemachte. Mini, Junior und Silver Stars gehen nun die Feinheiten an, damit auch das neue Jahr wieder so erfolgreich wird wie 2015.

Die Lorbeeren für dieses außerordentlich erfolgreiche Jahr durften unsere Trainer am letzten Montag ernten. Bei der Oberhausener Sportlerehrung im Schloss Oberhausen gab es gleich drei Preise für die großartigen Leistungen unserer Mannschaften. Wir sind super stolz und freuen uns, dass unsere Leistungen und unser Sport in unserer Heimat solche Beachtung finden.

Sportlerehrung 2016

Mehr Fotos der Sportlerehrung 2016 finden Sie unter: http://www.lokalkompass.de/oberhausen/sport/sportlerehrung-in-oberhausen-d617179.html

Doch natürlich ruhen wir uns nicht aus auf alten Erfolgen. Unser Ziel ist es auch 2016 wieder voll durchzustarten, darum heißt es für uns:

Let’s dance!

Die neuen Basketball-Stars

Schon wieder gibt es große Neuigkeiten bei den Stars Cheerleadern aus Oberhausen. Zahlreiche Gespräche, Telefonate und Planungstermine liegen hinter uns. Nun ist es endlich offiziell: Die Silver Stars werden in der Saison 2015/16 erstmalig im Rahmenprogramm der ETB Wohnbau Baskets in Essen zu sehen sein.ETB 2.Basketball Bundesliga

Nach intensiven Gesprächen zwischen Team und Trainerin war schnell klar, dass wir uns dieser neuen Herausforderung gerne stellen: Wir sind dabei! Der Sportpark am Hallo wird in den nächsten Wochen und Monaten also unser zweites zu Hause, denn natürlich sind wir auch weiterhin beim Tusem in Essen zu sehen.

Die vollständige Begleitung und Unterstützung eines Basketball-Teams ist für uns eine ganz besondere Herausforderung. Durch die Gestaltung der Time-Outs und das Anfeuern der Mannschaft am Spielfeldrand haben wir die Möglichkeit, hautnah mit dabei zu sein, die Stimmung im Sportpark am Hallo in vollen Zügen zu genießen und diese im besten Fall selbst mit zu gestalten. Die ersten Trainingseinheiten zur Vorbereitung auf die neue Aufgabe liegen bereits hinter uns und die Time-Outs stehen. Es kann also losgehen! Am 2.10. sind wir das erste Mal mit von der Partie und freuen uns natürlich, wenn es auch ein paar Oberhausener Fans nach Essen zieht.

Karten und weitere Infos finden Sie unter: http://www.etb-wohnbau-baskets.de/

Wir freuen uns riesig auf diese neue Herausforderung und hoffen auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und eine großartige Saison!

Vorbereitung auf die neue Saison

Meisterschaften, Auftritte und Fotoshootings: die Vorbereitungen für die kommende Meisterschafts- und Auftrittssaison laufen nach unserer Sommerpause auf Hochtouren. Während die Silver Stars an Choreografien für kommende Auftritte feilten stand für Juniors und Mini Stars in den vergangenen Tagen ein zweites Fotoshooting an. Es entstanden an diesem Tag von jeder Tänzerin Einzelportraits, die ab sofort unter der Teamvorstellung der Junior Stars und Mini Stars auf unserer Homepage bewundert werden können.Behind the scenes

Nachdem die Silver Stars beim offenen Training Mitte August einige neue Talente dazugewinnen konnten, bereiten sie sich im Augenblick intensiv auf die kommenden Meisterschaften vor. Um in Kondition und Technik noch fitter zu werden, kümmert sich Sarah Langhoff, professionelle deepWORK™-Trainerin, in einigen Trainingseinheiten um das Damen-Team. Als echtes Allround-Talent in Sachen Tanz & Fitness arbeitet sie mit uns an Kraft und Ausdauer und hilft gezielt dabei die Dreh-Technik der einzelnen Tänzerinnen weiter auszubauen und zu verbessern.Deepwork

Auch die Mini- Junior Stars arbeiten im Hinblick auf die Regionalmeisterschaft, die im März 2016 stattfindet, an Technik, Beweglichkeit und Kondition. Neben den Verbandsmeisterschaften im CCVD, werden die Silver Stars Cheerleader zusätzlich bei den Dance Worlds 2016 in Orlando, Florida wieder antreten. Es gibt wie immer viel zu tun, damit auch 2016 ein erfolgreiches Jahr für die Stars Cheerleader Oberhausen wird.

 

Alles glänzt, so schön neu!

Kathi

Wir haben es geschafft, nach monatelanger Arbeit steht nun endlich unsere neue Homepage. Hier erwarten Sie ab sofort wieder Infos und News rund um die Stars Cheerleader Oberhausen.

Neben der neuen Homepage waren bei uns in den letzten Wochen aber auch ganz andere Dinge im Umbruch. Unser Headcoach Sarah Fiebrig hatte bereits Ende letzten Jahres angekündigt, dass sie ihren Trainerposten in naher Zukunft abgeben möchte. Natürlich wollte sie hierfür erst einmal die Meisterschafts-Saison mit uns beenden. Diese schlossen wir erfolgreich als Regional und Deutscher Meister im Freestyle Pom in drei Altersklassen und drei 1. Plätzen auf der offenen Europameisterschaft im Movie Park Bottrop ab. Nach unserer Reise zur Europameisterschaft nach Ljubljana musste also ein neuer Trainer her! Doch wer konnte und wollte nach all diesen Erfolgen Sarahs Position ausfüllen?

Nach reichlicher Überlegung und ein wenig Überzeugungsarbeit konnten wir ein ehemaliges Teammitglied als neuen Headcoach der Silver Stars Cheerleader gewinnen. Katharina Sachert trat bereits im Juli ihren neuen Posten an und konnte uns mit ihrem sportlichen Fachwissen und ihrer langjährigen Erfahrung als Cheerdancerin gleich von ihrem Können überzeugen. Wir freuen uns dich wieder mit an Bord zu haben und sind gespannt, auf die neue Meisterschafts-Saison mit dir!

Da die Aufgabe ein erfolgreiches und leistungsorientiertes Team zu managen nicht beim Training endet sondern auch zahlreiche organisatorische Aufgaben beinhaltet, bekommt Kathi als Trainerin Verstärkung aus dem Team. Neben unserem breit aufgestellten Orga-Team wird sie in der Organisation und Kommunikation von Denise Stier und Hannah Decker unterstützt. Sarah Fiebrig, bleibt den Silver Stars weiterhin als Kassenwart und aktive Tänzerin erhalten. Wir sind also von nun an noch breiter aufgestellt, um alle kommenden Herausforderungen zu meistern! Alles getreu dem Motto: „Wenn wir wollen, dass alles so bleibt wie es ist, dann ist es nötig, dass sich alles verändert.“ (ital. Schriftsteller).